blog

10 Mrz 2022
Workation mit Kindern

Workation mit Kindern

.

4 Wochen Workation mit Kleinkind auf Mallorca – ein Erfahrungsbericht mit vielen Tipps für deine nächste Workation.

.

Wunderschön und anstrengend zugleich. – Workation mit Kind

.

In den ersten Wochen hörte ich bei Anrufen von Freunden und Familie immer wieder: „ Na, seid ihr schon erholt? Wie ist der Urlaub?“ In unserer Gesellschaft ist die Bedeutung von Workation leider noch nicht ganz angekommen.  

Workation. – Was ist das eigentlich? Workation bedeutet an sich erst mal ein Mix aus Arbeiten und Urlaub. Oder auch: Arbeiten an einem schöneren Ort.

Wir haben es in den letzten 4 Wochen gewagt und haben unsere Wohnung gegen ein Haus auf Mallorca eingetauscht.

4 Wochen voller Abenteuer, ein dringend notwendiger Tapetenwechsel mit spannenden Entdeckungen. Aber eben auch 4 Wochen mit Erwerbs- und Carearbeit auf engstem Raum und ohne die alltäglichen Routinen sowie externe Kinderbetreuung. Da wir beide selbstständig sind und unser Kind in den letzten Monaten gefühlt mehr zu Hause, als in der Kita war, sind wir es gewohnt, uns flexibel und spontan neu zu organisieren. Und so kam es auch in unserer Workation.

.

Workation mit Kids

.

50/50 Aufteilung von Erwerbs- und Carearbeit

.

In Deutschland arbeiten wir aktuell unterschiedlich viel. Ich erwerbsarbeite 2 volle und 3 halbe Tage, mein Partner arbeitet Vollzeit. Das war auch mal andersrum und wir haben uns bewusst dazu entschieden.

Auf Mallorca mussten wir uns umstellen. Ohne externe Kinderbetreuung blieb deutlich weniger Zeit für Erwerbsarbeit.

Wir organisierten uns im 50/50 Modell. Ich kümmerte mich vormittags für 4h um mein Business. Führte die wichtigsten Coachings, Interviews und Vorträge aus, während mein Partner sich ums Kind kümmerte. Um 13 Uhr war Schichtwechsel. Danach tauschten wir Care- und Erwerbsarbeit.

Warum genau diese Reihenfolge? Weil es nach unseren Bedürfnissen und beruflichen Voraussetzungen am meisten Sinn macht. Meine Kundinnen haben häufig kleine Kinder und arbeiten in Teilzeit. Daher habe ich morgens die meisten Termine. Mein Partner arbeitet im Musikmanagement. Hier fangen die meisten Kunden später an zu arbeiten und die Calls und Termine verschieben sich eher auf den Nachmittag/ Abend.

.

Tipps für deine nächste Workation mit Kind

.

Genügend (Frei)raum

Buche ein Haus oder eine Wohnung mit genügend Platz. Unser Haus war sehr klein und das wurde zur großen Herausforderung. Ein zusätzliches, ruhiges Arbeitszimmer oder ein Hotel mit Arbeitsbereichen ist definitiv eine Bereicherung für eine erfolgreiche Workation.

Aber auch hier heißt es – flexibel bleiben. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten war es quasi unmöglich in Anwesenheit der Familie konzentriert zu arbeiten. Geschweigedenn Coachings und wichtige Telefonate zu führen. Das bedeutete für uns, dass immer der Partner, der gerade das Kind betreut rausgehen musste. Oder der erwerbsarbeitende draußen arbeiten musste. Bei 15 Grad im Februar machbar, aber eben alles andere als ideal.

.

Routinen einführen

Führe auch in der Workation feste Routinen ein.

In den ersten Tagen haben wir beide die Carearbeitszeit für Ausflüge genutzt. Wir merkten jedoch schnell, dass dies unser Kind überforderte. Routinen sind nicht nur zu Hause super wichtig und erleichtern den Alltag, sondern auch in der Workation. Für uns bedeutete das speziell, dass unsere Tochter vormittags mit meinem Partner auf den Spielplatz ging und nachmittags mit mir am Meer picknickte. Ausflüge machten wir dann gemeinsam am Wochenende in der Familienzeit.

.

Wechsel von Erwerbs- zu Carearbeit

.

Kinderbetreuung

Wenn du die Möglichkeit hast, nimm dir ein Aupair, Babysitter oder die Großeltern mit.

Wir hätten am Liebsten meine Eltern zur Betreuung unserer Tochter mitgenommen. Mit der aktuellen Corona Lage war das leider nicht möglich. Wenn du es dir finanziell leisten kannst, macht es definitiv Sinn sich um Kinderbetreuung im Vorfeld zu kümmern.

Falls nicht, bleib flexibel und mach dir nicht zu viel Druck. Es bleibt automatisch Erwerbsarbeit liegen. Bei der geringeren, zur Verfügung stehenden Zeit ist das ja vollkommen logisch. Nur leider ist es nicht logisch für unser Unterbewusstsein. Das meldet sich immer mal wieder und flüstert uns zu „Du musst mehr schaffen. Du hast so viele To Dos…“ Hör nicht darauf und versuche die Zeit zu genießen mit allem was dazugehört.

.

Metime und Enspannung

.

Schafft euch gegenseitig Freiräume.

Ohne Kinderbetreuung kommt es schnell zu fliegenden Übergängen zwischen Erwerbs- und Carearbeit. Pause? Fehlanzeige. Die Zeit zum Arbeiten ist einfach zu knapp. Versucht euch in Randzeiten daher gegenseitig Freiräume zu schaffen. Das kann zum Beispiel morgens oder abends sein. Am einen Tag geht Partner:in A joggen. Am nächsten Tag genießt Partner:in B eine Stunde Metime. So schafft ihr euch Entlastung im Workation Alltag und könnt auch an den Arbeitstagen etwas Entspannung finden.

.

Beschäftigungsmaterial einpacken

Neben Büchern, Malstiften, der Tonies Box, der Lieblingspuppe und einer Knete packte ich platzsparende Beschäftigungsteile schon zu Hause ein. Ein Stück Straßenkreide, einen Luftballon, Seifenblasen etc. So hatten wir trotz wenig Spielzeug immer wieder neue Beschäftigungsmöglichkeiten dabei.

.

Arbeiten und Leben auf engstem Raum.

.

Resume

.

Trotz der vielen Herausforderungen kann ich die Workation mit Kind absolut empfehlen. Für uns waren die 4 Wochen eine absolute Bereicherung. Wir konnten nach den letzten Monaten zu Hause viel neue Kraft tanken, saugten die Inspiration in der neuen Umgebung auf und genossen die Zeit mit dem Kind am Strand.

Dennoch ist es mir wichtig zu zeigen, dass eine Workation zwar schön ist, aber eben trotzdem Arbeit. Erwerbsarbeit, Hausarbeit, Carearbeit, Familienzeit. – Ein ständiges Ausbalancieren der Vereinbarkeit.

Wir sind sehr dankbar, dass wir durch unsere Selbstständigkeit uns die Möglichkeit zum orts- und zeitunabhängigen Arbeiten geschaffen haben und die nächste Workation ist schon in Planung.

.

marenwill

Write a Reply or Comment